Mein bester letzter Sommer (Rezension)

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu ,,Mein bester letzter Sommer" für euch. Kurz vorab, ich habe bei dem Buch zum Ende hin viel geweint, also wenn ihr traurige Bücher nicht mögt, solltet ihr dieses nicht lesen (auch wenn es sich trotzdem lohnen würde!) :).

Eckdaten:
Titel: Mein bester letzter Sommer
Autorin: Anne Freytag
Verlag: heyne fliegt
Preis: 14,99€
Seiten: 465

Über die Autorin:
Anne Freytag, geboren 1982, hat ,,International Management" studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie veröffentlichte bereits mehrere Romane für Erwachsene, teilweise unter ihrem Pseudonym Ally Taylor. Mein bester letzter Sommer ist ihr erstes Jugendbuch. Die Autorin liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können. In diesem Leben lebt und arbeitet sie in München - wenn sie nicht gerade in ferne Länder und fremde Städte reist, um ihrer Neugier auf neue Geschichten nachzugehen. Manchmal auch nur im Gedanken.

Inhalt:
 Du kannst dir nicht aussuchen, wann du die große Liebe triffst... Tessa hat immer gewartet: auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind … 

Das Cover:
Das Cover ist sehr süß und einladend gestaltet. Die Gestaltung passt sehr gut zur Geschichte, wie ich finde. Ich habe das Buch gekauft, ohne den Inhalt zu kennen, somit ein klarer Cover-Kauf.

Meine Meinung:
Das Buch hat mich so sehr gefesselt, dass ich es teilweise garnicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Geschichte ist so schön, traurig und tragisch und einfach perfekt gestaltet. Tessa war immer die Vorzeigetochter, hinter dessen Schatten ihre Schwester es garnicht mehr rausschaffte, doch das Leben kann sich so schnell ändern und die Folgen betreffen alle in ihrem Umfeld, auch sie selbst. Emotionen wie Wut, Liebe, Verzweiflung und Freude kommen sehr gut zum Ausdruck.
Anne Freytags Schreibstil ist sehr schön, mitreißend und flüssig. Die Protagonisten passen perfekt in die Geschichte. Gegen Ende wurde das Buch dann so traurig, dass ich auch weinen musste. Es war zwar ein trauriges Ende, aber bei Tessas Umständen ein erträgliches Ende.

Fazit:
Eine sehr schöne und tragische Liebesgeschichte, die einem zeigt wie schnell das Leben enden kann und dass man jeden Tag nutzen sollte. Eine klare Leseempfehlung! 

Das Buch verdient 🌟🌟🌟🌟🌟.

Bewegende Zitate:

 ,,Dieser Kuss war wie eine gigantische Welle. Sie hat mich umgeworfen, mir den Boden unter den Füßen weggerissen." - Seite 83, Zeile 14f.

,,Meine Angst war immer stärker als die Neugierde." - Seite 92, Zeile 22f.

,,Vielleicht sollte ich endlich einsehen, dass ich nichts in der Hand habe außer dem Moment."
- Seite 151, Zeile 4

,,When I saw you, I fell in love and you smiled because you knew." - Seite 189, Zeile 12f.

,,Ich versuche mit der Welt mitzuhalten, aber sie dreht sich so schnell, dass ich nicht mitkomme." 
- Seite 227, Zeile 20 f.



 



Kommentare

  1. Huhu :)

    Mir ist das Buch auch ziemlich nahegegangen! Es hat mir aber richtig gut gefallen, obwohl ich um solche Geschichten normalerweise einen Bogen mache. Deine Zitatesammlung ist richtig toll 😍 Ich bleibe sehr gerne als Leserin!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das freu mich wirklich sehr :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://janalovesbooooks.blogspot.de/p/blog-page_30.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.